BGH Urteil PKV Beitragserhöhung unwirksam - Prüfung Erstattung Anwalt

BGH Urteil: Erstattung von PKV Beiträgen


Geld zurück von der privaten Krankenkasse wegen unbegründeter oder nicht korrekter Beitragserhöhungen

Jahr um Jahr haben Sie ein Schreiben Ihrer PKV über Beitragsanpassungen erhalten und zähneknirschend bezahlt? Viele Beitragserhöhungen der privaten Krankenversicherer sind unwirksam, weil deren Begründung nicht oder nicht korrekt erfolgte. Diese Auffassung teilt nun auch der Bundesgerichtshof als höchstrichterliche Instanz. Mit dessen Urteil vom 16.12.2020 (Az. IV ZR 294/19 und IV ZR 314/19) hat er der fragwürdigen Erhöhungspraxis der Versicherer bei Privaten Krankenversicherungen einen Riegel vorgeschoben. Damit können Privatversicherte Erhöhungsbeiträge der letzten Jahre von Ihrer Krankenversicherung zurückfordern.

Haben auch Sie jahrelang Beitragserhöhungen erhalten? Mit unserem kostenlosen Schnell-Check prüfen wir Ihre Ansprüche auf Erstattung.

So gehen wir vor

1

Unverbindlicher Schnell-Check

Sie senden uns erste Informationen zu Ihrem individuellen Fall über unser Anfrageformular. Sicher und garantiert unverbindlich.

2

Kostenfreie Vorabprüfung

Unsere Rechtsexperten sichten und prüfen Ihren Fall auf Grundlage der von Ihnen bereitgestellten Informationen und Sie erhalten von uns eine individuelle Bewertung.

3

Unsere Bewertung - Ihre Entscheidung

Nach der Bewertung unseres Prüfergebnisses entscheiden Sie, ob wir die Rückforderung Ihrer zu viel gezahlten Beiträge für Sie durchsetzen sollen und wir begleiten Sie dabei.

Die Rechtsgrundlage – Ihr Recht auf eine Erstattung der PKV Beiträge

Prämienanpassung bei der privaten Krankenversicherung unwirksam

Der Bundesgerichthof hat in zwei Fällen entschieden, dass Prämienanpassungen der AXA Krankenversicherung aus den Jahren 2014, 2015 und 2016 unwirksam sind. Das Versicherungsunternehmen musste dem Kunden die zu viel gezahlten Beträge zurückerstatten. (Urteile vom 16.12.2020, Az. IV ZR 294/19 und IV ZR 314/19)

Prämienanpassungen müssen bei der privaten Krankenversicherung begründet sein

Die AXA Krankenversicherung hatte die Beitragsanpassung in ihren Schreiben nicht ausreichend begründet. Genau das müssen Versicherer nach Auffassung der Gerichte jedoch grundsätzlich tun, denn der Versicherungsnehmer muss den Grund einer Beitragserhöhung nachvollziehen können. Das aktuelle BGH Urteil ermöglicht es Privatversicherten also ganz klar, die Beitragserhöhungen der mindestens letzten drei Jahre zurückzufordern.



Fragen & Antworten zur Beitragserstattung:

Was ist, wenn ich die Beitragserhöhungsschreiben der Krankenversicherung nicht mehr finde?

Versicherer sind verpflichtet, diese Unterlagen für einen Zeitraum von 10 Jahren aufzubewahren. Wir fordern Sie gern für Sie im Rahmen eines Mandats an.

Mein Versicherer hat mir kürzlich ein Schreiben zugesandt, dass seine Beiträge korrekt erhoben wurden – stimmt das?

Die Reaktionen der Versicherer auf das BGH Urteil und damit verbundene Rückzahlungen sind aktuell sehr unterschiedlich. Von abwehrend bis entgegenkommend ist alles dabei. Es lohnt sich also in jedem Fall, diese individuell auf Richtigkeit zu prüfen.

Wie lange dauert es, wenn ich meine Beiträge zurück fordere und über welche Summen reden wir hier?

Die Dauer eines Verfahrens ist abhängig von der Reaktion des Versicherers. Die rückforderbaren Summen sind fallbezogen und sehr unterschiedlich. Bei vielen Mandanten sind aber sogar Rückzahlungen im vierstelligen Bereich möglich.

Was kostet mich die anwaltliche Vertretung, um meine Beiträge zurückzufordern?

Die Übernahme der Kosten übernimmt in den meisten Fällen Ihre Rechtschutzversicherung. Grundsätzlich bemessen sich die Gebühren an der Höhe der rückforderbaren Beiträge.

Ist es gesichert, dass ich alle meine Beitragserhöhungen der letzten Jahre zurückbekomme und sind diese grundsätzlich unwirksam?

Jeder Fall und jede Versicherung sind gesondert zu betrachten. Folgt man dem BGH Urteil dann gilt, dass eine Beitragserhöhung der privaten Krankenversicherung dann unwirksam ist, wenn deren Begründung nicht oder nicht korrekt erfolgte.

Ihr persönlicher Schnell-Check

Wir prüfen Ihren Fall kostenfrei und unverbindlich. Unser Prüfergebnis erhalten Sie in Kürze.

In Potsdams Mitte zuhause

Schiffbauergasse 15 | 14467 Potsdam